Welche Vor- und Nachteile hat welche Jahreszeit bei der Hochzeit???

Hierbei ist es dir völlig selbstüberlassen, welche Jahreszeit für dich die angenehmste ist und individuell abhängig von deinen Vorlieben:

Heiraten im Frühjahr

Das Frühjahr steht für den Neubeginn der Natur. Der Vorteil im Frühjahr ist, dass es noch nicht so heiß, wie z.B. im Sommer ist und trotzdem kann das Wetter im Frühjahr auch schon sehr schön sein und man kann schöne Sonnenstunden erleben, während schon die ein oder andere schönen Blumen sprießen.

Heiraten im Sommer

Wer keine Hitze mag, sollte nicht im Sommer heiraten. Da sehr viele Paare im Sommer heiraten möchten, ist der Nachteil einer Sommerhochzeit, die lange Vorlaufzeit. Viele gute Location und Dienstleister sind aufgrund der hohen Nachfrage schon ausgebucht. Außerdem sind aufgrund der hohen Nachfrage, die Preise zur Sommerzeit oft viel höher als zu anderen Jahreszeiten, wie z.B. im Winter. Auch im Sommer gibt es keine Schön-Wetter-Garantie. Wenn das Wetter mitspielt, strahl im Sommer die Natur in ihren prächtigsten Farben und man kann abends noch lange draußen sitzen bzw. feiern.

Hochzeitsbilder auf Schloß Moyland im Herbst

Heiraten im Herbst

Der Herbst strahlt voller wunderschöner Natur töne, wie z.B. rötliche  Blätter oder die Blätter die noch gold/gelb an den Bäumen hängen oder  bereits zu gefallenem Laub geworden sind.Die Sonnenstände sind besonders für das Fotoshooting im Herbst gut geeignet.Da diese, zusammen mit dem Laub bzw. den goldigen Blättern an den Bäumen, eine schöne, warme Ausstrahlung  entstehen lassen. Die dein Fotograf/in des Vertrauens gerne für dich einfängt. Die Temperaturen im Herbst sind meist sehr angenehm, weder zu heiß noch zu kalt. Auch im Herbst man kann bei gutem Wetter abends noch lange draußen sitzen bzw. feiern.

Heiraten im Winter

Auch der Winter hat seine schönen Seiten. Wer den Winter liebt, kann auch im Winter heiraten. Möchtest du z.B. schön romantisch im Schnee (im Schneegebiet)  in einer Hütte heiraten. Wer es eher kuschelig mag, ist mit einer Winterhochzeit gut bedient.

Der Winter hat übrigens den großen Vorteil, dass mehr Location und Dienstleister zur Verfügung stehen, da bekanntlich im Winter am wenigsten geheiratet wird. Dadurch ist im Winter eine spontane Hochzeit viel einfacher, da die Vorlaufzeit viel kürzer ist, als im Sommer, was die Planung natürlich viel einfacher und kurzfristiger  macht.

Du möchtest mehr Hilfe für deine perfekte Hochzeit? Dann trage dich jetzt  für unsere 10-Wochen GRATIS Tipps ein:

–> wertvolle Hochzeitstipps <—

Please follow and like us:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen